Vorschaden

Was ist ein Vorschaden?

Ein Vorschaden bezieht sich auf einen Schaden, der an einem Fahrzeug vor dem aktuellen Unfallereignis aufgetreten ist. Es handelt sich dabei um eine Besch√§digung oder einen Defekt, der bereits vor dem aktuellen Vorfall vorhanden war. Es muss sich dabei nicht zwangsl√§ufig um einen vorangegangenen Unfallschaden handeln. Ein Vorschaden kann verschiedene Ursachen haben, wie zum Beispiel einen fr√ľheren Unfall, Vandalismus, nat√ľrliche Abnutzung oder eigenes Verschulden.

Vorschaden

Wie wird das Fahrzeug auf Vorsch√§den √ľberpr√ľft?

Vorhandene und bekannte Vorsch√§den m√ľssen dem KFZ Sachverst√§ndigen bei der Begutachtung vor Ort offengelegt werden. Nicht alle reparierten Sch√§den lassen sich vom KFZ Sachverst√§ndigen im Rahmen der Gutachtenerstellung erkennen. Zus√§tzlich zu den Angaben des Fahrzeughalters wird das Fahrzeug einer optischen √úberpr√ľfung und einer Lackschichtdickenmessung unterzogen. Eine detaillierte Pr√ľfung ist f√ľr eine schnelle und reibungslose Abwicklung des Unfallschadens zwingend erforderlich. Denn bei Vorsch√§den im direkten Schadenbereich kann es zu Problemen bei der Regulierung durch die Versicherungen kommen.

Welche Auswirkungen hat dieser auf den Fahrzeugwert?

Vorsch√§den k√∂nnen auch den Wert eines Fahrzeugs beeinflussen. Wenn ein potenzieller K√§ufer √ľber bereits reparierte Besch√§digungen informiert wird, kann dies Einfluss auf den Verkaufspreis haben. Ein Fahrzeug mit einem Vorschaden wird in der Regel weniger wert sein als ein vergleichbares Fahrzeug ohne Vorschaden. Bei der Bewertung des Fahrzeugwerts m√ľssen daher alle relevanten Informationen √ľber Vorsch√§den ber√ľcksichtigt werden.

Call Now Button